VOLLAUTOMATISCHES PLATTENLAGER
MIT CHAOTISCHER LAGERHALTUNG


KURZABLAUF

  • Barcodeidentifizierung bei der Einlagerung
  • Die Einlagerung/Umlagerung/Auslagerung in/aus dem Plattenlager erfolgt via vollautomatischem Kransystem (Steuerung Simatic© S7) und Logistiksteuerung durch das System ISWlogistics©
  • Chaotische Lagerführung um Materialen mit geringem Lagerbestand auf wenigen Lagerplätzen zu lagern
  • Anbindung an Fremdsystem (Schnittplanoptimierung)
  • Vollautomatische Vorkommissionierung während der Nachtstunden
  • Eine umfassende Sicherheitstechnik verhindert Fehlbedienungen (Materialstapelungskontrolle, Förderkontrolle, usw.)
     

KURZBESCHREIBUNG

  • Zentraler Datenbankserver für Datenhaltung (Microsoft SQL-Server)
  • Client-Server-System (beliebig viele gleichwertige Bedienstationen)
  • ISWserver© als Schnittstelle zur Automatisierungsebene
  • OPC-Server für Anbindung an die Steuerungstechnik
  • Barcode Identifikation
  • Integrierte Visualisierung ISWvis© (Zutrittskontrollen)
  • Servicebetrieb vor Ort via Touch-Bediensystem

KURZABLAUF

  • Einfachste Erstellung von Transportaufträgen
  • Automatische Übergabe an die Fördertechnik (Steuerungssystem)
  • Sofortige Rückmeldung des veränderten Lagerstandes
  • Alarmmeldungen bei Anlagenstörungen
  • Jede Funktion wird über eine Benutzerberechtigung überwacht
  • Manuelle Lagerbuchungen können jederzeit durchgeführt werden
  • Auswertung des Lagerstandes grafisch und in Listenform
  • Lagerstandsexport für externe Systeme integriert (Warenwirtschaftssystem)